Zutaten (für 8 Personen):
Teig: 250 g Mehl, 125 g Butter, 1 Eigelb, 5 g Salz, 5 cl Wasser
Belag: 80 g geriebener Käse (Comté), 80 g Speck, 2 cl Öl, 1/4 Liter Milch, 1/4 Liter Crème Fraîche, 2 Eier, 2 Eigelb

Zubereitung:

  1. Teig herstellen, dazu Mehl, Eigelb, Salz und Butter zusammenkneten und Wasser hinzufügen, bis die richtige Konsistenz erreicht ist. Danach den Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. In der Zwischenzeit den Quiche-Belag vorbereiten. Comté reiben, Speck in kleine Würfel schneiden und anschließend mit 2 cl Öl anbraten (nicht zu lange, sonst trocknet der Speck aus).
  3. In einer Schüssel 1/4 Liter Milch, 1/4 Liter Crème Fraîche, 2 Eier sowie 2 Eigelb verrühren. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Den Ofen auf 200° vorheizen.
  5. Anschließend den Teig in der Form verteilen (mit den o.g. Zutaten ist eine Form mit einem Durchmesser von ca. 23 cm und einer Höhe von ca. 2,5 cm zu empfehlen).
  6. Nun den Belag auf den Boden geben. Zuerst den Speck und den Käse verteilen und anschließend die flüssige Eiermasse darüber gießen.
  7. Quiche in den Ofen schieben und ca. 25 Minuten bei 200° backen.
  8. Servieren und genießen!