0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

TGV- und Bahnreisen

Ob Nostalgie oder Highspeed, Dampfzug oder TGV: Frankreichs Bahnen verbinden Zeit und Ort!

Der französische Highspeed-Zug TGV verbindet mehr als 200 Städte innerhalb Frankreichs miteinander. Zudem gibt es auch schnelle Direktverbindungen ab Deutschland, der Schweiz, Luxemburg und Brüssel bis nach Paris und Südfrankreich.

Pro­fitieren Sie von einem dichten Streckennetz und zahlreichen Verbindungen: täglich, bei einigen Zielen auch stündlich, werden direkte Verbindungen von den Regionen im Südwesten zum Norden und an das Mittelmeer angeboten. Sie können auch in der Bretagne, in der Bourgogne oder in der Region Franche-Comté starten und die Alpen oder die Region Hautes-Alpes bereisen, nicht zu vergessen die Ile-de-France.

Für Gruppenreisen gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten des Einsatzes von TGV und anderen französischen Zügen in die Reiseplanung: einerseits als ausschließliches Verkehrsmittel, z.B. für Städtereisen in kleineren Gruppen. Andererseits in der Kombination mit dem Reisebus. Hier kann die Gruppe entweder voraus oder hinterher fahren, muss kein Reisegepäck im TGV verstauen und nutzt die kürzere Reisezeit für zusätzliche Besichtigungen. Bei Fahrten in der 1. Klasse lässt dann auch schon mal eine Mahlzeit während der Zugfahrt Zeit für zusätzliche Erlebnisse am Zielort anstatt im Restaurant. Gerne beraten Sie die TGV-Spezialisten von La Cordée Reisen ausführlich über den optimalen Einsatz des TGV bei Reisen.

 

Die beliebtesten Routen nach Frankreich

Paris: mit dem TGV ab München via Ulm, Stuttgart, Mannheim oder Karlsruhe und Strasbourg. Ab Frankfurt mit TGV oder ICE via Saarbrücken. Ab Köln und Aachen mit dem Schnellzug Thalys. Reisezeit ab München 6 Std.

Champagne: mit dem TGV ab München, Ulm, Stuttgart und Karlsruhe mit Zugwechsel in Strasbourg nach Reims. Reisezeit ab Karlsruhe 3 Std. 20 min.

Provence: mit dem TGV ab Frankfurt via Karlsruhe, Strasbourg, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence nach Marseille. Reisezeit ab Frankfurt bis Avignon 7 Std.

Burgund: mit dem TGV ab Frankfurt oder München via Karlsruhe mit Zugwechsel in Belfort. Reisezeit ab Karlsruhe nach Dijon 3 Std. 50 min.

Lyon: mit dem TGV ab Frankfurt via Karlsruhe. Reisezeit ab Frankfurt 6 Std.

Bordeaux: mit TGV, Thalys oder ICE ab München, Frankfurt oder Köln mit Zug- und Bahnhofswechsel in Paris. Reisezeit ab München bis Bordeaux 10 Std.

 

Die beliebtesten Routen in Frankreich

Paris - Tours (Loiretal): Reisezeit 1 Std.

Paris - Rennes (Bretagne): Reisezeit 2 Std.

Paris - Lyon: Reisezeit 2 Std.

Paris - Bordeaux: Reisezeit 3 Std.

Paris - Aix-en-Provence: Reisezeit 3 Std.

Strasbourg (Elsass) - Reims (Champagne): Reisezeit 2 Std.

Strasbourg - Paris: Reisezeit 2 Std.

Lyon - Toulouse: Reisezeit 4 Std.

Bordeaux - Toulouse: Reisezeit 2 Std.

Avignon - Nizza: Reisezeit 3 Std.