0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

10 Tage – Auf der Vélodyssée von Nantes nach La Rochelle mit Ihrem Verein

Der längste Radweg Frankreichs führt über eine Strecke von 1.200 km von Roscoff in der Bretagne über Nantes, Royan, Lacanau, Arcachon und Biarritz bis an die spanische Grenze. Diese Radstrecke entlang der Atlantikküste trägt den Titel „Vélodyssée“ und ist für jeden Radfahrer geeignet, der Lust hat, den Westen Frankreichs mit dem Fahrrad zu erkunden. Ohne große Steigungen und größtenteils verkehrsfrei eignen sich die Radstrecken auch für gemütliche Hobby-Radfahrer. Die Route führt überwiegend über alte Eisenbahnstrecken und an Kanalwegen entlang. Unzählige Sehenswürdigkeiten, Badeorte und historische Städte säumen den Weg durch traumhafte Landschaften. Erkunden Sie mit uns einen Teil der Vélodyssée und zwar von Nantes bis nach La Rochelle. Die einzelnen Radstrecken belaufen sich auf 40 bis 60 km pro Tag.

Nach einer Übernachtung im Raum Paris erwartet Sie das Loiretal. Angers mit seinem mächtigen Schloss bietet sich für eine Mittagspause an. Am Nachmittag erreichen Sie Nantes, Anziehungspunkt für alle, die sich für Geschichte und Kultur interessieren. Sie entdecken die Sehenswürdigkeiten mit Ihrem Stadtführer. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit für eigene Erkundungen. Am nächsten Tag steigen Sie aufs Rad und fahren entlang der Loire an die Jadeküste am Atlantik, die für ihre traumhaften Strände berühmt ist. Wunderbare Sumpf-, Wald- und Dünenlandschaften säumen den Weg vorbei an pittoresken Küstenorten, die zu einer kurzen Pause einladen. Ihr Ziel ist Saint-Brevin-les-Pins. Ihr Bus bringt Sie weiter zu Ihrem Übernachtungsort Pornic direkt an der Atlantikküste. Auf dem Hügel oberhalb der Stadt liegt die mittelalterliche Altstadt.

Am nächsten Tag radeln Sie weiter über die Vélodyssée bis nach Saint-Jean-de-Monts, wo Sie Ihr Hotel für zwei Nächte beziehen. Der Ort liegt direkt an der Atlantikküste an der „Côte de Lumière“ (Küste des Lichts). Direkt gegenüber befinden sich die beiden Inseln „Ile d’Yeu“ und „Ile de Noirmoutier“. Ein Ausflug auf die Insel Noirmoutier gehört zu den unvergesslichen Erlebnissen während Ihrer Reise! Die 20 km lange und 7 km breite Insel ist gesäumt von Salzsümpfen und Dünen. Sie erkunden die Insel mit dem Rad und besichtigen einen Salzgarten, wo Sie mehr über die Salzgewinnung erfahren. Von Saint-Jean-de-Monts fahren Sie am nächsten Morgen mit dem Rad weiter bis nach Les Sables d’Olonne. Entdecken Sie die natürliche Schönheit der Vendée, die berühmt ist für ihre unberührte Küstenlandschaft mit Buchten und weißem Sand sowie einem großem Wald und dem grünen Sumpfgebiet im Hinterland.

Nach einer Übernachtung in Les Sables d’Olonne radeln Sie weiter durch die traumhafte Landschaft der Vendée bis nach La Tranche-sur-Mer, von wo aus Sie Ihr Bus zu Ihrem nächsten Ziel La Rochelle bringt. Unterwegs besichtigen Sie die königliche Abtei Saint-Michel-en-l’Herm. In La Rochelle angekommen, entdecken Sie bei einer Stadtführung den maritimen Charakter dieser zauberhaften Stadt.

Unweit von La Rochelle liegt die Insel „Ile de Ré“, Ihr Ausflugsziel am nächsten Tag. Über eine Brücke bringt Sie Ihr Bus auf die Insel, die Sie per Rad erkunden. Idyllische Dörfer und einsame Strände erwarten Sie – eine charmante Insel, die man am liebsten nie wieder verlassen möchte. Eine regionale Spezialität sollten Sie sich nicht entgehen lassen. So sind Sie bei einem Austernzüchter zur Degustation eingeladen. In La Rochelle verbringen Sie eine weitere Nacht, bevor am nächsten Tag bereits der erste Teil der Rückreise ansteht. Troyes ist Ihr Zwischenziel, von wo aus Sie am folgenden Tag in Ihre Heimat zurückkehren – mit schönen Erinnerungen an eine eindrucksvolle Radreise. Die Vélodysée erstreckt sich über 1.200 km: wann kommen Sie wieder? Wir sind Ihr Partner für Ihre Gruppenreise mit dem Fahrrad für Ihren Fahrrad-Club, Radverein, Radsport-Verband, aber auch für alle anderen Sportvereine und Radgruppen jeder Art.


Unser Angebot:

  • 9x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x im Raum Paris, 1x in Nantes, 1x in Pornic, 2x in Saint-Jean-de-Monts, 1x in Les Sables d’Olonne, 2x in La Rochelle, 1x in Troyes).
  • 9x 3-Gang-Abendessen in den Hotels oder in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.
  • 6x ganztägige Radreiseleitung.
  • Geführte Stadtbesichtigungen Nantes und La Rochelle (2 Std.).
  • Besichtigung der Salinen auf Noirmoutier, der Abtei Saint-Michel-en-l’Herm und eines Austernzüchters auf der Insel Ré inkl. Degustation.
  • LC-Radreisebuch inkl. IGN-Radkarte mit eingezeichneter Route für den Tourguide.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.