0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

3 Tage – Ins Moseltal zum Quiche Lorraine backen

Lieblich zieht die Mosel ihre Schleifen durch Lothringen. Historisch bedeutsame Städte wie Metz und Nancy säumen das Ufer. Drumherum schmeckende Köstlichkeiten: Quiche Lorraine und Mirabellen gelten als die Wahrzeichen der Region. Wir zeigen Ihnen diesen Landstrich in allen Facetten. In Nancy, der Stadt der goldenen Tore und des Jugendstils, wohnen Sie. Unweit des Hotels finden sich diese am eindrucksvollen Place Stanislas. Mit einem Reiseführer gehen Sie auf Rundgang und besuchen auch die Confiserie von Alain Batt mit Vorführung und leckeren Degustationen. Tags darauf sind Sie selbst an der Reihe: beim geselligen Quiche Lorraine Kochkurs bereiten Sie Ihre eigene Quiche zu und genießen sie! Wie auch in der Brennerei Maison de la Mirabelle einen Mirabellenbrand. Etwas sportlich wird es im lieblichen Mortagne-Tal. Sie fahren Draisine. Jeweils
vier Personen finden darauf Platz und im Konvoi geht es gesellig und gemütlich auf die Strecke. Zurück in Nancy erwartet Sie ein Abendessen in der Jugendstil-Brasserie Excelsior. Über Metz, der Stadt der prächtigen Glasfenster und des Centre Pompidou, geht es zurück.

Unser Angebot von April bis Oktober:

  • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel im Zentrum von Nancy.
  • Stadtführung Nancy (2 Std.).
  • Spezialitäten-Vorführung in der Confiserie Alain Batt mit Degustationen. Übersetzungen durch den Stadtführer (1 Std.).
  • Quiche-Lorraine-Kochkurs. Jeder Teilnehmer erhält eine Schürze als Souvenir.
  • Mittagsimbiss mit Quiche, Salat und Dessert, dazu Apéritif und 1/4 Wein.
  • Besuch in der Mirabellen-Brennerei mit Besichtigung und Degustation.
  • Draisinenfahrt im Mortagne-Tal (max. 2 Std., je eine Draisine für 4 Pers.).
  • 3-Gang-Abendessen in der Brasserie Excelsior in Nancy.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.