0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

4 Tage – Elsass: Blumenduft mit privatem Charme im Osten Frankreichs

Zwischen Rheinebene und Vogesen erstreckt sich das ländlich geprägte Elsass – eine Region zum Genießen und Entdecken. Für Gartenfreunde ist dieses von der Natur verwöhnte Stückchen Frankreich ein lohnenswertes Ziel, tragen doch heute bereits 12 Gärten die Auszeichnung „Jardin Remarquable“. Abwechslungsreich ist die hügelige Landschaft mit dichten Wäldern, ausgedehnten Weinbergen und beschaulichen Dörfern mit Fachwerkhäusern. Sie erleben elsässische Gastfreundschaft beim Besuch ausgewählter Privatgärten. Anreise ins Nordelsass. Besichtigung der Privatgärten Jardin de la Ferme Bleue und Jardin de l’Escalier. Hotel im Raum Obernai an der Weinstraße mit Abendessen in der Altstadt von Obernai. Tags darauf Stadtbesichtigung in Strasbourg mit Münster und dem Gerberviertel mit den rustikalen Fachwerkhäusern am Ufer der Ill. Besichtigung Botanischer Garten Strasbourg und des Privatgartens Jardin de Marguerite. Am dritten Tag Besichtigung der Stadt Saverne mit dem 1898 angelegten Rosengarten mit mehr als 8.500 Strauch-, Beet- und Spalierrosen der unterschiedlichsten Sorten. Zum Abschluss passend werden Tee und Rosenkuchen serviert. Dann Besichtigung des Botanischen Gartens von Saverne, gefolgt von einem Winzerbesuch mit Weinprobe. Abends Flammkuchen-Abendessen. Zum Abschluss Spaziergang durch den Philosophen-Garten in Boersch und Besuch des Parks und der Gärten von Schloss Kolbsheim. Nachmittags Rückreise.
Unser Angebot:

  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel Les Jardins d‘Adalric in Obernai.
  • 2x 3-Gang-Abendessen in Obernai.
  • Typisches Flammkuchen-Abendessen in Obernai.
  • Fachreiseleitung Gärten & Elsass an allen vier Tagen.
  • Eintritte und Reservierungen für die Gärten.
  • Tee und Rosenkuchen im Rosengarten von Saverne.
  • Besichtigung und Weinprobe beim Winzer Regin.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.