0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

4 Tage – Schlemmen an der Seine – eine kulinarische Genießerreise nach Paris

Haute Cuisine: Dafür steht Frankreich. Kein Wunder, dass es im Erfinder-Land des Michelin-Sterns besonders viele Gourmetrestaurants gibt. Bei dieser Reise gilt es Paris von seiner kulinarischen Seite zu entdecken. Eine Reise für alle Feinschmecker, die den Besuch der Metropole mit köstlichem Gaumenschmaus verbinden möchten. Auftakt im Restaurant 58 auf dem Eiffelturm. Hier heißt es vorzüglich schlemmen auf 58 m Höhe bei einem atemberaubenden Ausblick!

Eine Rundfahrt am nächsten Morgen führt Sie zu den berühmten Pariser Sehenswürdigkeiten: Champs-Elysées, Triumphbogen, Louvre und vieles mehr. Highlight Ihrer Stadtrundfahrt ist die Genussmeile Rue Mouffetard. Sie ist eine der ältesten Straßen von Paris und versprüht noch heute ein mittelalterliches Flair. Hier finden Sie Obst, Gemüse, Käse, Fisch und Fleisch soweit das Auge reicht. In einem typisch Pariser Bistro werden Sie zum Mittagessen erwartet. Anschließend steht mit dem Besuch des Picasso Museums Kultur auf dem Programm. Das Kunstmuseum im Pariser Stadtteil Marais erstrahlt seit Oktober 2014 auf einer Fläche von 2.000 m² in neuem Glanz. 5.000 Gemälde und Skulpturen aus allen Schaffensperioden von Pablo Picasso und 450 Werke aus seiner Privatsammlung sind dort ausgestellt. Am Abend heißt es Genuss pur für Auge und Mund im Restaurant Le Train Bleu. Das neu renovierte Restaurant im Bahnhof Gare de Lyon begeistert nicht nur mit wohlschmeckenden Gerichten sondern auch mit pompösen Wand- und Deckengemälden. Spätestens hier spüren Sie, Paris ist ein Paradies für jeden Gourmet!

Auch früh am Morgen soll der Geschmackssinn schon auf seine Kosten kommen. Ein Besuch des Frischwarenmarkts Rungis erwartet alle Frühaufsteher. Der Großmarkt von Rungis im Süden von Paris ist der weltweit größte Umschlagplatz von frischen Lebensmitteln. Hier bezieht alles mit Rang und Namen, weit über die Grenzen von Frankreich, frische Lebensmittel. Ob in der Fisch- oder Fleischhalle, ob Gemüse, Obst, Käse oder allerlei Milchprodukte – das Angebot ist unvorstellbar groß und die frühmorgendliche Besichtigung endet mit einem herzhaften Frühstück. Spazieren Sie anschließend durch Montmartre, das wohl charmanteste Viertel von Paris mit seiner berühmten Basilika Sacré-Coeur und dem Place du Tertre, auf dem sich zahlreiche Cafés befinden und Maler ihre Gemälde verkaufen. Früher lebten hier Picasso, Renoir, Matisse und andere Künstler. Die vielen kleinen Gassen und Plätze laden zum Schlendern und Verweilen in gemütlichen Kneipen und Restaurants ein. So geht es für Sie genüsslich weiter. In der Brasserie Wepler wird eine feine Meeresfrüchteplatte serviert. Am Abend das Highlight dieser Genussreise: der Sternekoch Alain Dutournier verwöhnt in seinem Restaurant Au Trou Gascon mit einem exklusiven Abschiedsabendessen.

Mit einzigartig kulinarischen Erinnerungen an eine genussvolle Reise treten Sie am nächsten Tag die Heimreise an. Wann kommen Sie wieder?

 

Unser Genussangebot:

  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 4-Sterne Hotel in Paris.
  • Alle im Programm aufgeführten Mittag- und Abendessen, jeweils mehrgängig (teilw. inkl. Getränke) und Frühstück in Rungis mit Besichtigung.
  • Geführte Stadtbesichtigung Paris (7,5 Std.) mit Picasso Museum inkl. Eintritt.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.