0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

6 Tage – Duft der Provence – eine Wanderreise

In der Luft hängt der Duft von Thymian, Rosmarin und Lavendel. Knorrige Steineichen, Ginster und Zypressen säumen den Weg. Sie sind unterwegs in der echten Provence abseits der großen Touristenzentren. Mit einer Ausnahme: Aix-en-Provence – denn hier schlägt das Herz der Region. Eine liebevolle Stadt, die von Ihnen natürlich erwandert wird.

Herzlich Willkommen im Hinterland der Provence, in Pertuis am Fuße des Luberon. An Ihrem ersten Wandertag erwandern Sie die reizvolle Bergkette des Luberon mit einsamen Wäldern und felsigem Land. Von Bonnieux geht es durch die Schlucht von L’Aigue Brun ins Höhlendorf Sivergues am Fuße des Mourre Nègre, mit 1.125 m die höchste Erhebung des Luberon (ca. 4 Std. und 300 Hm Aufstieg). Abschließend machen Sie einen kleinen Spaziergang durch die Ockersteinbrüche des Colorado de Rustrel.

In Vauvenargues beginnt Ihre nächste Wanderung, die Sie von Nord nach Süd quer über die Sainte-Victoire führt, ein von Cézanne oft gemaltes mächtiges Kalksteinmassiv (ca. 4 Std. und je ca. 600 Hm Auf- und Abstieg). Nachmittags entdecken Sie die schönste Stadt der Provence: Aix-en-Provence mit dem Platanen bestandenen Cours Mirabeau und den unzähligen Brunnen. Im Herzen des Luberon liegt die Combe du Lourmarin, eine eindrucksvolle Schlucht, die den östlichen vom westlichen Luberon trennt. Ihre Wanderung führt von Bonnieux nach Lourmarin (ca. 5 Std. Gehzeit und 450 Hm Aufstieg sowie 550 Hm Abstieg). Zum Abschluss schlendern Sie durch die verträumten Gassen von Lourmarin.

Ab dem Point Sublime erwandern Sie sich auf einem Rundweg die spektakuläre Schlucht des Grand Canyon du Verdon und erleben faszinierende Ein- und Ausblicke (ca. 3 Std. und je 180 Hm Auf- und Abstieg). Nachmittags besuchen Sie das malerische Dorf Moustiers-Sainte-Marie am Ausgang der Schlucht und haben eventuell noch etwas Zeit für eine Tretbootfahrt auf dem Lac de Sainte Croix. Am nächsten Tag geht es mit bleibenden Eindrücken zurück.

Die Wanderzeit der einzelnen Etappen liegt zwischen vier und sechs Stunden, unterbrochen von Pausen und Besichtigungen. Die Tagesetappen betragen 10 bis 20 Kilometer mit Höhenunterschieden bis zu 600 Metern. Bei dieser Tour sollte der Wanderer das Wandern auf unterschiedlichem Terrain gewöhnt sein und über eine gute körperliche Verfassung verfügen.

 

Unser Angebot:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 4-Sterne Hotel in Pertuis.
  • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • 4x Rucksackvesper.
  • Eintritt Colorado de Rustrel.
  • 4x ganztägige Wanderreiseleitung.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.