0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

6 Tage – Lavendelduft und Lebensgenuss – die Provence authentisch entdecken

Sind es die faszinierenden Bauten der Römer, die einem in der Provence stets begegnen? Ist es das geruhsame und gesellige Leben der Provençalen? Oder die leckere Küche, der fruchtige Wein, die gesegneten Landschaften? Hier scheint der Sommer ewig zu bleiben und lockt zu jeder Jahreszeit mit einem einzigartigen Licht, das die Provence in die schönsten Farben der Erde taucht.

Ein Bonjour den Päpsten in Avignon. Sehenswert ist der festungsartige Papstpalast und die im Lied besungene Pont St. Bénézet. Die einstige Wasserversorgung der Stadt Nîmes führte über das weltberühmte Aquädukt Pont du Gard - welch technische Meisterleistung der Römer! In Nîmes selbst sind Arena, Maison Carrée und der Jardin de la Fontaine Zeugen der Römerzeit. Arles ist Grenzstadt zwischen Provence und Camargue und letzte Heimat des Malers Vincent van Gogh. Auch hier bauten die Römer mit Präzision. Dann geht es hinaus in die Camargue, Heimat weißer Wildpferde, rosa Flamingos und schwarzer Stiere. Sie fahren weiter nach Aigues Mortes und in den Zigeunerwallfahrtsort Ste. Maries-de-la-Mer. Bei den Stierzüchtern verbringen Sie den Abend mit Leiterwagenfahrt und traditionellem Abendessen. Wo Steine leuchten, liegen die Berge des Vaucluse. Zunächst machen Sie einen Spaziergang durch Gordes, dann Roussillon. Hier leuchten die Felsen in allen nur erdenkbaren Ockertönen. Eine einmalige Farbenpracht! Lavendel ist der Duft der Provence. Coustellet wartet mit dem passenden Museum auf. Einen eindrucksvollen audiovisuellen Abschluss des Tages bildet die Carrières de Lumières bei Les Baux-de-Provence. Ebenso geschmackvoll ist der Besuch der Olivenölmühle Mas de Barres und das Abendessen in Maussane-les-Alpilles. In Aix-en-Provence erblickte Cézanne das Licht der Welt. Spazieren Sie auf dem Cours Mirabeau und durch die alten Stadtviertel.

 

Unser Angebot:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel Le Logis Nîmotel in Nîmes.
  • 3x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • Besuch einer Stierzucht in der Camargue mit Leiterwagenfahrt und 3-Gang-Abendessen inkl. Aperitif.
  • Geführte Besichtigungen in einem Lavandelmuseum und einer Olivenölmühle inkl. Eintritt (Führungen nur in franz. Sprache).
  • 4-Gang-Abendessen im rustikalen Restaurant Le Mas Teulière mit Aperitif, Wein und Kaffee.
  • Eintritt zur Carrières de Lumières bei Les Baux-de-Provence.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.