0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

6 Tage – Mit dem Rad durch Südchampagne und Burgund

Herzlichen willkommen in der Südchampagne und im Burgund. Hier erwarten Sie unberührte Landschaften, malerische Orte und eine wohltuende Ruhe entlang des Champagne-Burgund-Kanals, der die Flusstäler der Marne und Saône miteinander verbindet. Highlights am Schiffkanal von der Champagne ins Burgund sind Chaumont und Langres, die Quelle der Marne, Talmay und das berühmte Burgunder Weingebiet mit Beaune und Dijon. Die Radstrecken sind mit Ausnahme der letzten Etappe von Dijon nach Beaune überwiegend eben und laden zum entspannten Genussradeln ein.

Die Anreise führt Sie nach Joinville in der Champagne, wo Ihre erste Radetappe beginnt. Entlang des Champagne-Burgund-Kanals radeln Sie durch eine ursprüngliche und grüne Landschaft bis zum ersten Etappenziel in Chaumont (ca. 50 km, je nach Anfahrtsweg kann die Etappe auch gekürzt werden). Chaumont wurde im 10. Jh. auf einem Felsvorsprung erbaut und hat seinen Charme aus dem Mittelalter bewahrt. Die historische Altstadt entdecken Sie bei einem Spaziergang. Im Restaurant Ihres Hotels werden Sie zum Abendessen erwartet.

Am Morgen beginnt Ihre nächste Tour direkt am Hotel. Sie fahren zurück zum Marne-Kanal und weiter bis nach Langres (ca. 44 km). Der Stausee Lac de la Liez lädt zu einer Mittagspause und bei schönem Wetter zum Baden ein. Wer möchte, beendet die Etappe hier und fährt mit dem Bus in die Altstadt. Sportliche Radfahrer können mit dem Rad weiter bis zur Quelle der Marne und direkt zurück zur Altstadt von Langres radeln (18 km). Die Marne entspringt am Plateau von Langres in einer Höhe von etwa 420 m und mündet nach 514 km südöstlich von Paris in die Seine. Die Altstadt von Langres selbst entdecken Sie mit dem Minizug. Die Festungsstadt beeindruckt mit ihrer drei km langen Festungsmauer und zahlreichen historischen Bauten. Ihr Bus bringt Sie anschließend zurück in Ihren Übernachtungsort Chaumont. Sie essen im Hotel zu Abend.

Mit dem Bus fahren Sie am nächsten Tag nach Villegusien-le-Lac. Sie radeln entlang des Kanals durch ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Gebiet. Unterwegs machen Sie Halt und besuchen eine Käserei, die köstlichen Ziegenkäse produziert. Per Rad geht es weiter nach Talmay (ca. 60 km). Nach Belieben können Sie das Schloss von Talmay mit seinem mächtigen Turm und den schönen Innenräumen besichtigen und anschließend durch den Garten spazieren. Ihr Bus bringt Sie zu Ihrem nächsten Übernachtungsort Dijon. Hier werden Sie im Restaurant zum Abendessen erwartet.

Unser Angebot:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (2x in Chaumont, 3x in Dijon).
  • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Chaumont.
  • 3x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Dijon.
  • 5x ganztägige Radreiseleitung.
  • Besichtigung einer Käserei mit Degustation.
  • Fahrt mit dem Minizug in Langres.
  • Geführte Stadtbesichtigung Dijon (2 Std.).
  • LC-Radreisebuch inkl. IGN-Radkarte mit eingezeichneter Route für den Tourguide.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.