0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

6 Tage – Wandern im Naturparadies Franche-Comté mit Ihrem Verein

Eine Wanderreise mit Ihrem Wanderverein oder Verband durch eine Region mit beeindruckender intakter Naturlandschaft, reicher Geschichte, vielfältigem Kulturgut und regionalen Spezialitäten. Bei dieser Reise erwandern Sie sich Natur und Kultur dieser grünen Region zwischen Elsass, Schweiz und Burgund.

Die Anreise führt Sie nach Besançon, die Hauptstadt der Franche-Comté, die direkt am Doubs liegt. Viele Kilometer von Quelle, Oberlauf und den Wasserfällen entfernt, jedoch sehr malerisch in einer großen Schleife. Sie entdecken die Altstadt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Höhepunkt ist die 100 m über der Altstadt gelegene Zitadelle. Von hier oben bietet sich ein famoser Ausblick über die Stadt. Die Zitadelle gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der Meisterwerke von Vauban aus dem 17. Jh. Sie fahren weiter nach Ornans, eine kleine Stadt im Herzen der Franche-Comté und herrlich im Loue-Tal gelegen. In dieser für die Region charakteristischen Stadt wohnen Sie während der gesamten Reise.

Ausgerüstet mit einem Lunchpaket machen Sie sich am Vormittag auf nach Nans-sous-Sainte-Anne im Lison-Tal. Sie beginnen dort Ihre 5,5 km lange Wandertour und erwandern die Quelle der Lison, die Grotte Sarrazine und den Wasserfall des „Creux Billard“. Der ersten Etappe Ihrer heutigen Wanderung folgt ein Museumbesuch. Sie besichtigen die Taillanderie Philibert, eine ehemalige Werkzeugschmiede. Im Anschluss setzen Sie Ihre Wanderung bis Montmahoux fort (10 km).

Gustave Courbet wurde 1819 in Ornans geboren. Die Werke des französischen Malers des Realismus sind im Museum Gustave Courbet in Ornans ausgestellt. Die Ausstellung zeigt das Leben des Künstlers von Ornans bis nach Paris, seine ästhetische Revolution sowie sein politisches und soziales Engagement. Bei der Besichtigung entdecken Sie seine Sammlungen bestehend aus Gemälden, Bildern und Skulpturen. Gustave Courbets Lebenswerk ist jedoch nicht nur im Museum präsent, auch in der Stadt hat er seine Spuren hinterlassen. Dies zeigt Ihnen Ihr Stadtführer bei einem Rundgang durch Ornans. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit auf eigene Faust den 6,5 km langen „Parcours des Roches“ (Felsparcours) zu erwandern. Diese Wanderung bietet wunderschöne Panoramablicke auf Ornans, das Schloss und die weitere Umgebung.

Am nächsten Tag wandern Sie auf den Spuren von Courbet bis zur Quelle der Loue (ca. 13 km). Die Loue entspringt aus einer Grotte am Fuße eines ca. 100 m hohen Felsens. Sie sehen hiermit eines der schönsten Naturschauspiele des Jura. Sie tauchen ein in die Landschaft, die den Künstler Courbet inspirierte: die Quelle der Loue, herrliche Wasserfälle und schöne Ausblickpunkte. Mit dem Bus fahren Sie nach Cléron, wo Sie Ihre Aufmerksamkeit einer Spezialität der Franche-Comté schenken: dem Käse. Sie lernen die Geheimnisse über die Produktion von Comté, Morbier und anderen Käsesorten und degustieren!

Der Weg „Le Chemin des Gabelous“ führt von der Saline von Salins-les-Bains zur königlichen Saline von Arc-et-Senans. Sie starten in Rennes-sur-Loue. Von dort wandern Sie 18 km auf dem von der UNESCO ausgezeichneten Wanderweg entlang der Soleleitungen nach Arc-et-Senans. Dort angekommen besichtigen Sie die königliche Saline, eines der eindrucksvollsten Bauwerke der Franche-Comté und seit 1982 UNESCO Weltkulturerbe. Der Architekt Claude-Nicolas Ledoux konzipierte im 18. Jh. das Ideal einer industriell genutzten Saline, um die herum eine ganze Stadt entstehen sollte. Mit schönen Eindrücken dieser herrlich grünen und sehr ursprünglichen Region kehren Sie am nächsten Tag in die Heimat zurück.

 

Unser Angebot:

  • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3-Sterne Hotel in Ornans.
  • 5x 3-Gang-Abendessen inkl. ¼ Wein und Kaffee im Hotel.
  • 1x 3-Gang-Mittagessen inkl. ¼ Wein und Kaffee im Hotel.
  • 3x Lunchpaket.
  • Geführte Stadtbesichtigungen Besançon und Ornans (je 2 Std.).
  • Eintritt Zitadelle von Besançon.
  • Geführte Besichtigung der Taillanderie Philibert (nur in franz.) , des Museums Gustave Courbet und der Saline Arc-et-Senans, inkl. Eintritte.
  • Besichtigung des Hameau du Fromage mit Degustation.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.