0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

7 Tage – Vulkanwandern in der Auvergne – mit Romanik und Genuss

Die Auvergne ist das Land der Vulkane und eines der größten Naturschutzgebiete Europas. Der regionale Naturpark Volcans d'Auvergne mit den erloschenen Vulkan-Kegeln Puy de Dôme und Puy de Sancy ist ein Wanderparadies von ganz besonderem Reiz. Hier findet sich in der Tat noch eine unberührte Natur entlang einer Kette von mehr als einhundert erloschenen Vulkanen.

Die Reise führt Sie nach Clermont-Ferrand, wo Sie zentral wohnen. Am ersten Vormittag erkunden Sie Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der Auvergne. Bei der Stadtführung entdecken Sie das Highlight der Stadt, die gotische Kathedrale, die ihr unverkennbares Erscheinungsbild der dunkelgrauen Farbe verdankt - zurückzuführen auf Vulkangestein, welches beim Bau verwendet wurde. Schlendern Sie nun über den Place Jaude, das Herz der Stadt, ein schöner Ort zum Bummeln und genießen. Anschließend statten Sie dem wohl bekanntesten Bewohner von Clermont-Ferrand, dem Michelin-Männchen Bibendum, einen Besuch ab. Sie besuchen das Museum des bekannten französischen Reifenherstellers Michelin. Nun geht es raus aus der Stadt, rein in die Natur! Erklimmen Sie den höchsten Gipfel der Vulkankette der Puys - den Puy de Dôme (ca. 3,5-4 Std.). Auf dem Gipfel angekommen erwartet Sie eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden vulkanischen Erhebungen. Der Rückweg erfolgt mit der Zahnradbahn. Abendessen in einem Restaurant in Clermont-Ferrand.

Am nächsten Tag fahren Sie nach Volvic, wo ihre Wanderung beginnt. Auf dem Weg passieren Sie das Château de Tournoël. Die Wanderroute führt Sie von Volvic zum Puy de Chaumont (ca. 5 Std.). Sie überqueren dabei verschiedene Vulkane und genießen einen Panoramablick über die vielen Krater, Zeugen von Vulkanausbrüchen, die tausende von Jahre zurückliegen. Als Bindeglied zwischen Kultur und Natur fungiert die vielfältige Küche der Auvergne. Eine Käseauswahl, wie sie anderswo nicht mal ganze Länder hervorbringen. Sie fahren nach Saint-Nectaire und besichtigen den Erlebnisbauernhof La Ferme Bellonte. Eine Käsedegustation darf dabei selbstverständlich nicht fehlen! Sie wohnen in Le Mont-Dore oder La Bourboule.

Eine weitere Wanderung steht auf dem Programm, vom Puy du Sancy bis nach Chambon-sur-Lac. Sie durchlaufen das Naturreservat des Chaudefour-Tals und erklimmen die Gipfel des Sancy-Massifs (6 Std., 19 km). Angekommen in Chambon-sur-Lac erwartet Sie der Kratersee Lac Chambon. Das tiefblaue Wasser sorgt nach der Wanderung für eine herrlich wohltuende Erfrischung. Das Abendessen mit regionalen Spezialitäten erwartet Sie in einer traditionellen Auberge.

Am nächsten Tag beginnt Ihre Wanderung in der Stadt Besse. Sie durchlaufen baumreiche sowie kahle Gebiete und erreichen den Lac Pavin, einen vulkanischen See und eines der jüngsten vulkanischen Objekte in der Auvergne. Weiter geht es zum Lac Montcineyre, ebenfalls ein vulkanischer See mit einer Größe von 40 ha und 18 m Tiefe (Wanderung ca. 6,5 Std., 21,7 km).

Nach vier Tagen Wanderung erwartet Sie nun ein erholsamerer Tag mit vielfältigen kulturellen Eindrücken. Sie fahren mit dem Bus in den kleinen Ort Bort-les-Orgues mit seiner romanischgotischen Kirche. Weiter geht es nach Salers, wo Sie Salers-Käse degustieren. Anschließend erkunden Sie die historische Stadt bei einem Stadtrundgang. Regionale Spezialitäten erwarten Sie beim Mittagessen in einer Auberge. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Le Puy Mary. Bei einer einstündigen Wanderung erkunden Sie diesen Vulkan. Weiter geht es über das Massif du Cantal nach Murat und Saint-Flour. Heimreise am darauffolgenden Tag.


Unser Angebot:

  • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Clermont-Ferrand.
  • 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3-Sterne Hotel in Le Mont-Dore oder La Bourboule.
  • 3-Gang-Abendessen im Hotel in Clermont-Ferrand.
  • 3-Gang Abendessen in einem Restaurant in Clermont-Ferrand.
  • 3x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Le Mont-Dore oder La Bourboule.
  • 3-Gang-Abendessen in einer Auberge.
  • 1x Mittagessen in einer Auberge.
  • 4x Lunchpaket.
  • Besichtigung des Michelin-Museums inkl. Eintritt und Audioguide.
  • 5x ganztägige Wanderreiseleitung.
  • Rückfahrt vom Puy de Dôme mit der Zahnradbahn Panoramique des Dômes.
  • Besichtigung des Erlebnisbauernhof La Ferme Bellonte in Saint-Nectaire mit Käsedegustation.
  • Käsedegustation auf einem Bauernhof in Salers.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.