0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

8 Tage – Das Loire-Delta – von Angers an den Atlantik

FGGYDFF SDYFFG

Der Unterlauf der Loire ist eine faszinierende Mischung von spannenden Landschaften und bedeutenden historischen Städten, es ist der Übergang von der Loireregion mit ihren unzähligen Schlössern in die traditionsreiche südliche Bretagne. Diese Radreise ist die konsequente Fortsetzung der klassischen Radreisen im Loiretal.

Auftakt in Saumur in der prickelnden Sektkellerei von Bouvet-Ladubay. Dann per Rad durch das Naturschutzgebiet der Schieferbrüche von Trélazé nach Angers. Nun folgen wir der Maine auf einem ehemaligen Treidelpfad bis zur Mündung in die Loire. Hier gedeihen einige der größten Weine der Loire, fruchtige trockene Weißweine – ein Besuch bei einem Winzer bietet sich an. Unweit davon entdecken wir Béhuard, das einzige echte Inseldorf der Loire. In St.-Florent-le-Vieil tritt die Loire nun endgültig in die Bretagne ein und zwängt sich durch Schiefer- und Granitfelsen bis nach Nantes. Unsere Route führt an Gartenbaubetrieben vorbei, in denen Feldsalat, Karotten und Maiglöckchen produziert werden. Die Loire "eskortiert" uns bis in das Zentrum der historischen Hauptstadt der Bretagne, Nantes. In der Hafen- und Werftstadt Saint-Nazaire an der Loiremündung setzen wir unsere Radroute fort. Wir sind nun auf der Halbinsel von Guérande und genießen das Radfahren am Meer. Piriac, La Turballe und Le Croisic. Und immer wieder Salzgärten. Dann die mystische Moorlandschaft der Brière: Torfabbau, reetgedeckte Häuser, schilfbewachsene Kanäle und Inseln sowie eine außergewöhnliche Fauna und Flora.

Unser Angebot:

  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne Hotels.
  • 7x 3-Gang-Abendessen in den Hotels.
  • Besichtigung der Kellerei Bouvet-Ladubay mit Degustation.
  • Weinprobe mit Winzerimbiss.
  • Besuch beim Salzgärtner.
  • 6 Tage örtliche Radreiseleitung vom 2. bis 7. Tag.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.