0721 - 96 70 40
Montag - Freitag . 09.00 - 13.00 Uhr . 13.30 - 17.30 Uhr
Drucken

9 Tage – BusWandern in der Bretagne – Land am Meer

Wandern in der Bretagne, im Land am Meer, das sind atemberaubende Klippenwanderungen an felsigen Küsten, Spaziergänge an malerischen Sandstränden und Streifzüge durch mystische Wälder mit steinernen Zeugen eines uralten Glaubens. Sie entdecken hautnah eine von Tradition und Glauben geprägte Region, die seit Jahrtausenden mit den Widrigkeiten des Atlantiks lebt und von ihm lebt. Sie genießen Spezialitäten aus dem Meer und vom Land, herzhaft wie süß, und erleben Brauchtum und Kultur. Da der Reisebus bei dieser Reise fast immer während einer Wanderetappe zur Gruppe kommen kann, ist diese Wanderreise auch für Gäste geeignet, die nur Teilstücke der täglichen Wanderungen mitgehen möchten. Und deshalb ein original BusWandern von La Cordée Reisen!

Nach einer Zwischenübernachtung in Le Mans erreichen Sie Rennes. Mit einer Stadtwanderung entdecken Sie die fachwerkreiche Hauptstadt der Bretagne. Verwunschene Wege führen Sie nachmittags durch das Reich des Zauberers Merlin und der Fee Viviane im sagenumwobenen Wald Brocéliande. Abends erreichen Sie Vannes. (Wanderstrecke gesamt ca. 11,5 km, ca. 100 HM).

An der Westseite der Halbinsel von Quiberon erwartet Sie eine wilde Felsküste, das Werk von Wind und Meer, die Côte Sauvage. Die Wanderung verläuft an der wild zerklüfteten Felsküste entlang. Schöne Sandstrände, kleine Buchten und eine fast schon arktische Vegetation stehen im Gegensatz zu der palmenbestandenen Ostküste der Halbinsel. Nachmittags statten Sie den weltberühmten Steinzeugen von Carnac einen Besuch ab. Abends Quimper mit Abendessen in einer Crêperie. (Wanderstrecke 12 km, ca. 150 HM).

Zwischen den Buchten von Audierne und Douarnenez liegt die stürmisch wilde Westspitze der Cornouaille. Ruhige Buchten mit weichem Sandstrand stehen in einzigartigem Kontrast zu den berühmten Landspitzen Pointe du Van und Pointe du Raz, eines der größten Naturwunder Frankreichs. Tausende sich in dieser wilden Landschaft besonders wohlfühlende Vögel versammeln sich im Vogelreservat von Cap Sizun. Ein Fernglas im Rucksack ist da lohnenswert! Locronan trägt den Titel eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Hier essen Sie in einem typisch bretonischen Restaurant zu Abend. (Wanderstrecke gesamt 17 km, ca. 320 HM).

Zum einzigartigen Felsentor „Château de Dinan“ und ans Kap von Dinan führt die Wanderung entlang einer wilden Felsküste mit Zeugnissen aus der Steinzeit. Ein ganz anderes Landschaftsbild bieten sowohl die windgeschützte Südostseite der Halbinsel von Crozon beim Cap de la Chèvre mit Heide, Erika, Farn und Ginster als auch der Pointe de Pen Hir mit den Kaps von Toulinguet und Grand Gouin. In der Ferme Auberge du Seillou wird Ihnen abends die bretonische Spezialität Kig-ha-farz serviert. Bon Appétit! (Wanderstrecke ges. 21 km, ca. 460 HM).

Mit dem Schiff geht es zur Leuchtturmwanderung auf der Ile d’Ouessant. Majestätische Leuchttürme ragen auf oder neben der Insel empor. Ihre Wanderung führt zu imposanten Helfern der Schifffahrt und zum Leuchtturmmuseum. Abendessen mit Meeresfrüchte-Platte im Restaurant am Handelshafen von Brest. (Wanderstrecke 13 km, ca. 70 HM).

Von der Westküste der Bretagne in den Norden an die weltbekannte „Côte de granit rose“ mit rosafarbenen Granitfelsen. Von Meer und Wind geformte, imposante Steinansammlungen geben der Küste ihren Namen. Sie wandern von Trégastel über die Insel Renote und entlang des rosa Granits bis zum Badestrand von Trestraou. Abendessen im Restaurant am Strand von Perros-Guirec. (Wanderstrecke 14 km, ca. 30 HM).

Zum als Bildmotiv bekannten „Haus zwischen zwei Felsen“ führt die letzte Wanderung, bevor nachmittags bereits die Rückreise bis Orléans auf dem Programm steht. (Wanderstrecke 8 km, ca. 20 HM).

Unser Angebot:

  • 8x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- und 4-Sterne Hotels (1x Le Mans, 1x Vannes, 2x Quimper, 2x Brest, 1x Perros-Guirec, 1x Orléans).
  • 3x 3-Gang-Abendessen im Hotel (Le Mans, Vannes, Orléans).
  • Ortskundige Wanderreiseleitung ab/an Le Mans vom 2. bis 8. Tag.
  • Eintritt Vogelreservat von Cap Sizun.
  • Besichtigung der Menhire von Carnac.
  • Crêpes-Abendessen in Quimper (1x herzhaft, 1x süß) mit ½ Fl. Cidre pro Pers.
  • 4-Gang-Abendessen in einem typisch bretonischen Restaurant in Locronan.
  • Rustikales bretonisches Kig-ha-farz Abendessen inkl. Kir, Rotwein und Kaffee in einer Ferme Auberge.
  • Schifffahrt von Le Conquet zur Ile d’Ouessant (hin und zurück).
  • Eintritt für das Leuchtturmmuseum.
  • Bustransfer auf der Ile d’Ouessant vom Schiffsanleger nach Lampaul und zurück.
  • Meeresfrüchte-Abendessen im Handelshafen von Brest.
  • 3-Gang-Abendessen im Restaurant am Strand in Perros-Guirec.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.