Skip to main content
209 Reiseangebote gefunden:

4 Tage – Lichter und Klänge im Elsass – eine Reise zum Festival Octophonia in Ottmarsheim
ab 269,00

 
    Unser Angebot:
    • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Mulhouse.
    • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
    • 1x Abendessen im Rahmen des Festivals Octophonia in Ottmarsheim (im Saal oder Festzelt).
    • Besuch beim Winzer auf der Elsässischen Weinstraße mit Degustation.
    • Geführte Stadtbesichtigung Colmar mit Unterlinden-Museum inkl. Eintritt (3 Std.).
    • Geführte Stadtbesichtigung Mulhouse (2 Std.).
    • Eintritt (Kategorie 1) zum Festival Octophonia in Ottmarsheim mit der Aufführung von Carmina Burana am 15.06.2019 (alternativ 14.06.2019).
    • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
          zum Reiseangebot

        6 Tage – Ardèche und Drôme Provençale – unterirdisch und überirdisch
        ab 599,00

         
          Unser Angebot:
          • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x in Tournon-sur-Rhône, 2x in Vals-les-Bains und 2x im Raum Pierrelatte).
          • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
          • 4x ganztägige Reiseleitung in der Ardèche.
          • Panoramafahrt mit einer Damp flokomotive durch den Naturpark Ardèche.
          • Geführte Besichtigung eines Seidenmuseums, der Tropfsteinhöhle Aven d’Orgnac, der Caverne du Pont d’Arc „Grotte Chauvet“ und der Duftdestillerie Bleu Provence.
          • Önologische Führung in der Grotte Saint Marcel mit Degustation.
          • Geführte Besichtigung eines Kastanienhains und beim Wein- und Olivenölproduzenten, jeweils mit Degustation.
          • Eintritt Schloss von Grignan.
          • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                zum Reiseangebot

              3 Tage – Metz – facettenreiche Kulturstadt an der Mosel
              ab 269,00

               
              Unser Angebot:
              • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Metz.
              • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Metz.
              • 1x 3-Gang-Abendessen in der Brasserie Dufossé des Hotels La Citadelle Metz.
              • 1x Mittagessen in der Abtei Prémontrés.
              • Stadtführung Metz mit Kathedrale (2 Std.).
              • 1x ganztägige Reiseleitung am 2. Tag.
              • Eintritte Centre Pompidou-Metz und Museum de la Cour d’Or.
              • Besuch beim Winzer mit Weinprobe (frz. Sprache).
              • Geführte Besichtigung der Abtei Prémontrés und freie Besichtigung der Klostergärten.
              • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                  zum Reiseangebot

                6 Tage – Kunst und Kultur im Norden Frankreichs
                ab 499,00

                 
                Unser Angebot:
                • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Lille.
                • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                • 3x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Lille.
                • 4x ganztägige Kunstreiseleitung.
                • Eintritte Museum der Schönen Künste in Lille, Louvre Lens, Museum de la Chartreuse in Douai, Matisse-Museum in Le Cateau-Cambrésis, Museum La Piscine in Roubaix, Villa Cavrois in Croix, LaM in Villeneuve-d’Ascq.
                • Geführte Besichtigung der Steinbrüche in Arras (45 Min.).
                • Bier- und Käseprobe im Rathaus in Arras.
                • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                      zum Reiseangebot

                    5 Tage – Picardie – reiches Kultur- und Naturerbe im Norden Frankreichs
                    ab 529,00

                     
                    Unser Angebot:
                    • 4x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel in Amiens.
                    • 4x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant oder im Hotel.
                    • 1x Kaffee- und Teepause im Salon de Thé im Rosengarten des Schlosses von Compiègne.
                    • 3x ganztägige Reiseleitung.
                    • Barkenfahrt durch die schwimmenden Gärten von Amiens.
                    • Fahrt mit dem historischen Dampfzug von Le Crotoy nach Saint-Valery-sur-Somme.
                    • Schifffahrt in der Somme-Bucht ab Saint-Valery-sur-Somme.
                    • Eintritte Haus von Jules Verne in Amiens, Schloss Chantilly mit Pferdemuseum und Reitervorführung sowie unterirdische Stadt Naours inkl. Audioguide.
                    • Geführte Besichtigungen des Schlosses Compiègne und der Abtei von Valloires mit freier Besichtigung der Klostergärten.
                    • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                            zum Reiseangebot

                          6 Tage – Nordfrankreich – eine Region mit vielen Gesichtern
                          ab 465,00

                           
                          Unser Angebot:
                          • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (2x in Lille, 1x in Saint-Omer, 2x in Boulogne-sur-Mer).
                          • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                          • 3x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant teilw. inkl. Getränke (1x in Lille, 1x in Saint-Omer, 1x in einem Fischrestaurant in Boulogne-sur-Mer).
                          • Geführte Stadtbesichtigung Lille (2 Std.).
                          • Geführte Besichtigung der Steinbrüche in Arras (45 Min.).
                          • Bier- und Käseprobe im Rathaus in Arras.
                          • Eintritte Museum La Coupole mit 3D-Planetarium bei Helfaut und Nationales Meereszentrum Nausicaá in Boulogne-sur-Mer.
                          • Bootsfahrt durch das Sumpfgebiet Audomarois.
                          • Geführte Besichtigung einer Glasmanufaktur (frz. Sprache).
                          • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                              zum Reiseangebot

                            15 Tage – Tour de France – die große Frankreich-Rundreise
                            ab 1.299,00

                             
                            Unser Angebot:
                            • 14x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3-oder 4-Sterne Hotels laut Programm.
                            • 13x 3-Gang-Abendessen in den Hotels oder in Restaurants in der Nähe der Hotels.
                            • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Cap Ferret.
                            • Geführte Stadtbesichtigungen Amiens, Rouen, La Rochelle, Bordeaux, Saint-Emilion, Toulouse, Lyon, Dijon und Reims (jeweils 1,5 – 2 Std.).
                            • Eintritte Mont-Saint-Michel, Schloss Azay-le-Rideau, Gärten des Schlosses Villandry, Papstpalast Avignon.
                            • Geführte Besichtigung des Hôtel-Dieu Beaune.
                            • Barkenfahrt durch die schwimmenden Gärten in Amiens.
                            • Bootsfahrt von Arcachon nach Cap Ferret.
                            • Geführte Besichtigungen in Palais Bénédictine, Château du Breuil, Cognac-Destillerie und Champagnerhaus, jeweils mit Degustation.
                            • 2x Besuch beim Winzer mit Degustation im Weingebiet Médoc und Corbières.
                            • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                  zum Reiseangebot

                                6 Tage – Pariser Umland - Schlösser, Gärten, Parks und Künstlerdörfer
                                ab 659,00

                                 
                                Unser Angebot:
                                • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel im Raum Paris.
                                • 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                                • 2x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant (1x am Rande des Parks von Schloss Versailles, 1x in Barbizon).
                                • 1x frühabendliche Schifffahrt auf der Seine mit 3-Gang-Abendessen inkl. Getränke.
                                • 1x Picknick.
                                • 4x ganztägige Reiseleitung und 2x halbtägige Gartenreiseleitung.
                                • Eintritte für alle Gärten und Schlösser laut Programm.
                                • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                      zum Reiseangebot

                                    6 Tage – Südburgund, Beaujolais & Lyon – eine Genussreise für Leib und Seele
                                    ab 649,00

                                     
                                    Unser Angebot:
                                    • 5x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3-Sterne Hotel im Beaujolais.
                                    • 4x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
                                    • 1x 3-Gang-Abendessen in einem typischen Bouchon in Lyon.
                                    • 1x kleiner Winzerimbiss mit Weindegustation in einem Weingut in Jullié.
                                    • 1x Mittagessen in einer Landauberge.
                                    • 4x ganztägige Reiseleitung.
                                    • Eintritt Abtei von Cluny.
                                    • 3x geführte Besichtigung eines Weinschlosses mit Degustation.
                                    • Geführte Besichtigung des Weinmuseums Hameau Duboeuf mit Degustation.
                                    • Besuch beim Winzer im Mâconnais mit Degustation.
                                    • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                        zum Reiseangebot

                                      9 Tage – Languedoc – charmantes Land am Mittelmeer
                                      ab 899,00

                                       
                                      Unser Angebot:
                                      • 8x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x im Raum Lyon, 1x in Carcassonne, 1x in Narbonne, 2x in Montpellier, 2x in Nîmes, 1x in Beaune).
                                      • 6x 3-Gang-Abendessen in den Restaurants laut Programm.
                                      • 1x Buffet-Abendessen im Restaurant Les Grands Buffets in Narbonne.
                                      • 1x 4-Gang-Abendessen inkl. Getränke im Restaurant Le Mas Teulière in Maussane-les-Alpilles.
                                      • 1x 3-Gang-Mittagessen inkl. 1 Glas Wein und Kaffee in der Abtei von Fontfroide.
                                      • 1x Meeresfrüchte-Mittagessen inkl. 1 Glas Wein, Besichtigung der Austernfarm und Schifffahrt auf dem Bassin de Thau (frz. Sprache).
                                      • Geführte Stadtbesichtigungen Lyon, Montpellier, Nîmes (je 2 Std.) und Carcassonne inkl. Eintritt Schloss (1,5 Std.).
                                      • Geführte Besichtigungen einer Olivenkooperative (frz. Sprache), bei Noilly Prat und eines Weinschlosses, jeweils mit Degustation.
                                      • Geführte Besichtigungen der Abtei von Fontfroide, der Grotte des Demoiselles (frz. Sprache), des Pont du Gard und des Hôtel-Dieu.
                                      • Eintritte Papstpalast in Avignon, Nougatmanufaktur mit Degustation und Römisches Museum Nîmes.
                                      • Schifffahrt durch die kleine Camargue mit Stopp bei einem Stierzüchter (frz. Sprache).
                                      • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                                zum Reiseangebot

                                              15 Tage – Tour de France – die große Frankreich-Rundreise

                                              Eine Rundreise durch Frankreich verspricht grenzenlose Vielfalt: Quirlige Metropolen und charmante Dörfer, rauschender Atlantik und tiefblaues Mittelmeer, Weinberge und Champagnerreben, berühmte Kulturgüter vom Papstpalast in Avignon über die Schlösser des Loiretals bis hin zum Mont-Saint-Michel und natürlich eine köstliche Küche. Tauchen Sie ein in die Vielseitigkeit unseres Nachbarlandes und lassen Sie sich von den verschiedenen Facetten verzaubern!
                                               
                                              Entdecken Sie mit Ihrem Stadtführer die Kathedrale von Amiens, ein imposantes Bauwerk der Hochgotik und die historische Innenstadt von Amiens, die die Somme durchfließt. Etwas außerhalb des Zentrums liegen entlang der Somme die Hortillonnages, die schwimmenden Gärten von Amiens, die Sie bei einer Barkenfahrt entdecken. Abendessen in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.

                                              Sie fahren zum malerischen Fischerstädtchen Saint-Valery-sur-Somme an der Somme-Bucht, der größten Flussmündung im Norden Frankreichs, die sich auf über fünf Kilometern zum Ärmelkanal hin öffnet. Von dort aus geht es am Meer entlang über Dieppe nach Saint-Valery-en-Caux, ein hübsches Fischerdorf am Ärmelkanal, das Sie zu einer kleinen Mittagspause einlädt. Nun widmen Sie Ihre Aufmerksamkeit einer flüssigen Köstlichkeit. Aus 27 Kräutern und Gewürzauszügen besteht der aromatisch-süße Kräuterlikör Bénédictine, welcher im Palais Bénédictine in Fécamp hergestellt wird. Die Produktion geht zurück auf die Benediktiner-Mönche, die bis zum Ende des 18. Jahrhunderts hier Arzneien herstellten. Heute wird natürlich der Likör und nicht die Arznei gekostet. Ein beeindruckendes Schauspiel der Natur erleben Sie etwas südlicher bei einem Spaziergang an der Alabasterküste: die Kreideklippen von Etretat. Nach der Überquerung der Pont de Normandie, der größten Schrägseilbrücke Europas, erreichen Sie das mondäne Seebad und Ihren nächsten Übernachtungsort Trouville-sur-Mer. Das Abendessen nehmen Sie in Ihrem Hotel in unmittelbarer Nähe zum Fischerhafen und zum Meer ein.

                                              Am Vormittag geht es nach Rouen, der Hauptstadt der Normandie und Stadt der 100 Kirchtürme. Sie erkunden den mittelalterlichen Stadtkern mit seinen herrlichen alten Fachwerkhäusern und die imposante gotische Kathedrale. Von Freitag bis Sonntag findet hier ein großer Markt mit vielen regionalen Produkten statt. Entlang den Schleifen der Seine entdecken Sie die ehemalige Abtei von Jumièges. Bis zu den Religionskriegen war sie eine der größten Klöster Frankreichs. Die Ruinen sind noch immer eindrucksvoll und nach Victor Hugo sogar eine der großartigsten und schönsten Ruinen Frankreichs. Am Nachmittag genießen Sie dann Honfleur, eines der reizvollsten Hafenstädtchen der Normandie. Es begeistert mit seinen charmanten Gassen und pittoresken Fachwerkhäusern. Im 19. Jahrhundert wurde Honfleur zum Zentrum künstlerischer Aktivitäten und auch heute noch stehen die Maler am Kai. Bevor Sie zurück zum Hotel fahren, werden Sie bei der berühmten Calvados-Destillerie „Château du Breuil“ erwartet. Dort besichtigen Sie die Brennerei und eine Degustation darf natürlich nicht fehlen. Zum Abendessen werden Sie wieder in Ihrem Hotel in Trouville erwartet.

                                              Da wo sich der kleine Fluß Couesnon seinen Weg in den Ärmelkanal bahnt, an der Grenze zwischen Normandie und Bretagne, ragt vor Ihnen beeindruckend der Klosterberg des Mont-Saint-Michel 80 m aus dem Wattenmeer auf. Bei einem Rundgang durch die engen Gassen haben Sie auch die Möglichkeit, die Aussicht von der oben gelegenen Abtei und Klosterkirche zu genießen. Anschließend erwartet Sie die Korsaren-Stadt Saint-Malo. Spazieren Sie durch die engen Gassen der vom Meer umschlossenen Altstadt, auf der mächtigen Stadtmauer mit Blick auf die umliegenden Inselchen und lassen Sie sich vom Charme dieses schönen Fleckchens Erde verzaubern. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant in der Cité innerhalb der Stadtmauer ein.

                                              Weiter geht es in das Tal der königlichen Schlösser. Über Angers fahren Sie an der Loire entlang. Immer wieder sehen Sie entlang der Loire einige der berühmten Schlösser. In Azay-le-Rideau besuchen Sie das Schloss am Fluss Indre, ein Architektonisches Meisterwerk aus der Renaissance. Den Garten Frankreichs repräsentieren beispielhaft die Gärten von Schloss Villandry - ein Gemüsetraum! Dann sind Sie in Tours angekommen, in der Hauptstadt der Touraine und einst gallorömische Großstadt. Das Abendessen nehmen Sie in Ihrem Hotel ein.

                                              Am nächsten Tag fahren Sie an den Atlantik. Vorbei an Poitiers und La Rochelle sind Sie um die Mittagszeit auf der Insel Ré angekommen. Die Ile de Ré: Eine gleichsam charmante wie geschichtsträchtige Insel, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist und nur aus 10 Dörfern besteht. Mit ihren hübschen Häuschen, Stränden und Salzmooren ist die Ile de Ré auch ein schönes Urlaubsparadies für Badeurlauber und Radfahrer. Das Städtchen von Saint-Martin-de-Ré mit seinen vielen Boutiquen, Cafés und Bars lädt zum Bummeln ein. Zurück auf dem Festland fahren Sie nach La Rochelle. Der Blick geht über den alten Hafen hinaus auf den Atlantik. Möwen kreisen über die Fischerboote. Bei einer geführten Besichtigung entdecken Sie La Rochelle. Übernachtung und Abendessen im Hotel in La Rochelle.

                                              Auf dem Weg nach Bordeaux machen Sie zunächst Halt in Cognac. Das gleichnamige Destillat hat die Stadt am Ufer der Charente weltberühmt gemacht. Sie besichtigen eine bekannte Destillerie und degustieren. Schließlich erreichen Sie die Weinstadt Bordeaux, die wunderschöne Stadt an der Gironde, die Sie bei einer Stadtführung entdecken. Dabei lernen Sie die beeindruckende Stadt mit ihren vielen Plätzen, Herrenhäusern und Monumenten kennen. Zum Bummeln haben Sie noch etwas Zeit. Sie übernachten in Bordeaux und essen  im Hotel zu Abend. Wie wäre es anschließend noch mit einem Spaziergang entlang der Gironde? Die Lagerhäuser entlang des Flusses sind komplett umgebaut worden und beherbergen mittlerweile unzählige Cafés und Lokale mit Terrassen, die zum Verweilen vor dem Schlafengehen einladen.

                                              Entlang bekannter Weingüter, pittoresker Dörfer und berühmter Weinberge des Médoc führt Sie Ihr Ausflug bis zur Atlantikküste. Die Weingüter tragen Namen, die die Augen jedes Weinfreundes glänzen lassen: Margaux, Mouton-Rothschild, Pichon-Longueville. Eine Weinkellerbesichtigung mit Weinprobe darf natürlich nicht fehlen! Zwischen Ozean und Pinienwäldern liegt das Seebad Arcachon, ein mondäner Badeort, aber auch Zuchtort der bekannten Austern. Nach Ihrer dortigten freien Mittagspause entdecken Sie einen gewaltigen Sandberg - die Düne von Pilat. Über 100 Meter misst diese höchste Wanderdüne Europas. Zurück am Bassin d'Arcachon unternehmen Sie eine Bootsfahrt vorbei an der Vogelinsel zur Landspitze des Cap Ferret. Dort angekommen genießen Sie nach einem Spaziergang ein Abendessen in einem Restaurant und kehren nach Bordeaux zurück.

                                              Nach dem Frühstück verlassen Sie die Region Aquitanien und fahren Richtung Midi-Pyrénées. Sie besichtigen den weltbekannten Rotweinort, Saint Emilion. Das mittelalterliche Städtchen gleicht mehr einem Schweizer Käse. Überall wurden große Keller in den Fels gegraben, ja sogar eine unterirdische Kirche ist zu bewundern. Ziel des Tages ist dann Toulouse, die Hauptstadt der Region Midi-Pyrénées, auch die „Rosa-Stadt“ (la ville rose) genannt! Günstig zwischen Atlantik und Mittelmeer gelegen war der Ort schon seit gallischer Zeit wichtiger Handelsplatz und Verkehrsknoten und profitiert noch heute davon. Zusammen unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Stadt und sehen die wichtigsten Monumente und Plätze der Stadt: der Place du Capitole, die Basilique Saint-Cernin, die Kathedrale Saint-Etienne und den Canal du Midi. Sie übernachten in Toulouse und nehmen das Abendessen im Hotel ein.

                                              Über dem Ufer des Tarn erhebt sich Albi, die als UNESCO-Weltkulturerbe klassifizierte Bischofsstadt mit der festungsartigen Kathedrale Sainte-Cécile. Bei einer Stadtführung erfahren Sie alles Wissenswerte. Danach wartet ein weiterer Höhepunkt des Tages auf Sie: das mittelalterliche Dorf Cordes-sur-Ciel. Dieses auf einem Hügel thronende Städtchen ist einer jener architektonisch reizvollen Bastidenorte der Midi-Pyrenäen. Machen Sie einen Spaziergang und entdecken Sie die Geschichte des Ortes. Anschließend fahren Sie nach Toulouse zurück, wo Sie im Hotel zum Abendessen erwartet werden.

                                              Vorbei an Casatelnaudary gelangen Sie nach Carcassonne. Dort fließt der Canal du Midi, der 1996 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Nur ein Jahr später wurde die Festungsstadt Carcassonne ebenfalls klassifiziert. Sie erkunden die Stadt bei einer geführten Besichtigung und tauchen ein in eine vergangene Zeit und erleben die größte Festungsstadt des Mittelalters hautnah. Zwischen Carcassonne und dem Mittelmeer fahren Sie durch das berühmte Weingebiet Corbières. Eine Weinkellerbesichtigung mit Weinprobe darf natürlich nicht fehlen. Beim Weingut Château Maylandie machen Sie Station und genießen die leckeren Weine der Region. Anschließend fahren Sie zu Ihrem nächsten Übernachtungsort nach Nîmes  und genießen das Abendessen im Restaurant Ihres Hotels.

                                              Am nächsten Morgen geht es in die Camargue, Heimat weißer Wildpferde, rosa Flamingos und schwarzer Stiere. Die Route führt Sie zum Zigeunerwallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, direkt am Mittelmeer gelegen. Am Nachmittag gelangen Sie nach Avignon. Anfang des 14. Jh. war die Stadt für 67 Jahre Sitz der Päpste. Sehenswert ist der festungsartige Papstpalast auf einem Felsen am Rhôneufer und die im Lied besungene Pont St. Bénézet …on y danse… Bei Ihrer Weiterreise entlang der Rhône in Richtung Norden erreichen Sie dann Ihr Tagesziel Lyon, Hauptstadt der Region Rhônes-Alpes-Ardèche. Das Abendessen nehmen Sie im Restaurant Ihres Hotels ein.

                                              Nach dem Frühstück lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die wunderschöne Stadt am Ufer der Flüsse Rhône und Saône kennen. Hoch über der Stadt thront die Basilika Notre-Dame-de-Fourvière. Von dort haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die ganze Stadt. Dann fahren Sie weiter ins Burgund durch das Weinbaugebiet Mâconnais und erreichen schließlich die berühmte Winzerstadt Beaune. Hier wartet einen weiteres Highlight auf Sie: das Hôtel-Dieu. Eine Besichtigung dieses noch bis 1971 genutzte Hospital ist ein Muss. Nach der Fahrt entlang der malerischen Weinstraße gelangen Sie dann zu Ihrer vorletzen Station in Frankreich: Dijon, die Hauptstadt der Region Burgund. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant in der Nähe des Hotels ein.

                                              Am Morgen entdecken Sie bei einem Rundgang die Sehenswürdigkeiten Dijons. Bauten und Fassaden zeugen von blühenden Epochen. An jeder Ecke hält sich die Vergangenheit des einst mächtigen Burgunderreichs versteckt. Gourmets kommen an Maille nicht vorbei: hier residieren die Könige des Senf, des Moutarde de Dijon. Vorbei an Chaumont und Troyes erreichen Sie das letzte Ziel Ihrer Reise: Reims. Bei einem Rundgang lernen Sie die Stadt kennen. Höhepunkt ist zweifellos die imposante Kathedrale Notre-Dame de Reims, ein Meisterwerk der gotischen Kunst, ausgezeichnet als UNESCO-Weltkulturerbe. Hier darf natürlich der Besuch eines berühmten Champagnerhauses nicht fehlen, um zum Abschluss Ihrer Frankreich-Rundreise noch mit einem Glas Champagner anzustoßen. Übernachtung und Abendessen in einem Hotel im Raum Reims.

                                              Mit unzähligen Erinnerung im Kopf und auch im Koffer treten Sie Ihre Heimreise an. Auf Wiedersehen in Frankreich!

                                              ab 1.299,00 €

                                              Unser Angebot:

                                              • 14x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3-oder 4-Sterne Hotels laut Programm.
                                              • 13x 3-Gang-Abendessen in den Hotels oder in Restaurants in der Nähe der Hotels.
                                              • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Cap Ferret.
                                              • Geführte Stadtbesichtigungen Amiens, Rouen, La Rochelle, Bordeaux, Saint-Emilion, Toulouse, Lyon, Dijon und Reims (jeweils 1,5 – 2 Std.).
                                              • Eintritte Mont-Saint-Michel, Schloss Azay-le-Rideau, Gärten des Schlosses Villandry, Papstpalast Avignon.
                                              • Geführte Besichtigung des Hôtel-Dieu Beaune.
                                              • Barkenfahrt durch die schwimmenden Gärten in Amiens.
                                              • Bootsfahrt von Arcachon nach Cap Ferret.
                                              • Geführte Besichtigungen in Palais Bénédictine, Château du Breuil, Cognac-Destillerie und Champagnerhaus, jeweils mit Degustation.
                                              • 2x Besuch beim Winzer mit Degustation im Weingebiet Médoc und Corbières.
                                              • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
                                                  unverbindliche Anfrage stellen

                                                  Um diese Webseite in ihrer Anwendungsfreundlichkeit bestens gestalten und verbessern zu können, verwendet dieses Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. 
                                                  > Mehr zur Verwendung von Cookies in unserer Datenschutzerklärung