Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

11 Tage – Urwelt pur – die Pyrenäen

„Berge in der Sonne“, sagen die Spanier, „ein Hauch von Abenteuer“ die Franzosen. Beide meinen dasselbe: die Pyrenäen – die Mauer, aber auch die Brücke zwischen ihren Ländern. Bei dieser unvergesslichen Reise zeigen wir Ihnen das mächtige und furiose Gebirge hautnah!
 

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Tag 1

Anreise zur Zwischenübernachtung in Lyon – Abendessen in Lyon

Tag 2

Übers Rhônetal und die Römerstädte der Provence zur Lagune von Sète und weiter nach Carcassonne – Spaziergang Carcassonne – Abendessen und Übernachtung in Carcassonne (ca. 480 km)

Tag 3

Pyrenäenkamm – Höhle von Niaux – Envalirapass (2.407 m) – Andorra – Sierra del Cadi – Pallaresa-Tal – Hochgebirgsdorf Tavascan – Abendessen und Übernachtung in Tavascan (ca. 305 km)

Tag 4

Heimatmuseum in Esterri de Aneu – Nationalpark Aigües Tortes mit Bus und Jeep-Taxis – Wanderung in der Fels- und Wasserwildnis – Abendessen in Tavascan (ca. 110 km)

Tag 5

Gerri de la Sal – ins Boítal über Durro teilweise mit Jeep-Taxis – Wanderung nach Boí – Kirchen Santa Maria und Sant Climent – Congosto de Ventamillo – Ainsa – Abendessen und Übernachtung in Torla (ca. 270 km)

Tag 6

Felsenkloster San Juan de la Peña – Mallos de Riglos – Alquézar – Mondlandschaft an der Vero-Schlucht – Abendessen in Torla (ca. 330 km)

Tag 7

Ausflug mit dem Geländebus in den Ordesa Nationalpark – Abendessen in Torla

Tag 8

Col du Tourmalet – imposantes Naturerlebnis im Felsenkessel Cirque du Gavarnie – Abendessen und Übernachtung im Raum Lourdes/Gèdre (ca. 215/255 km)

Tag 9

Berglandschaft des Quercy – Höhlenerkundung im Gouffre de Padirac mit unterirdischem Fluss (fak.) – Abendessen und Übernachtung in Rocamadour (ca. 360/400 km)

Tag 10

Spaziergang Rocamadour – über die Vulkanlandschaft der Auvergne und entlang der Saône nach Mâcon – Abendessen und Übernachtung in Macôn (ca. 460 km)

Tag 11

Heimreise

Hinweis: Für die Wanderungen ist keine besondere Kondition erforderlich. Je nach Wunsch und Wanderniveau der Reisegäste besteht die Wahl zwischen kleinen Spaziergängen zu Aussichtspunkten bis hin zu längeren Wanderungen und höheren Aufstiegen. Meistens gibt es mehrere mögliche Varianten. Trittsicherheit wird trotzdem immer vorausgesetzt.

ab 949,00 €

Unser Angebot:

  • 10x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 2-, 3- oder 4-Sterne Hotels (1x in Lyon, 1x in Carcassonne, 2x in Tavascan, 3x in Torla, 1x im Raum Lourdes/Gèdre, 1x in Rocamadour, 1x in Mâcon).
  • 10x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • 6x ganztägige Reiseleitung ab Carcassonne bis Gavarnie.
  • Eintritte in Niaux, Esterri, Gerri, Boí, San Juan de la Peña.
  • Jeepfahrten am 4. und 5. Tag und Fahrt mit örtlichen Bussen/Kleinbussen sowie dem Geländebus am 7. Tag.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
    unverbindliche Anfrage stellen