Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

8 Tage – Auf den Spuren der Heiligen Maria Magdalena

Maria Magdalena ist eine der bedeutendsten Frauen im Neuen Testament. Jesus heilte sie einst von einer schweren Krankheit. Sie schloss sich ihm daraufhin an und folgte ihm nach Jerusalem. Maria Magdalena ist die einzige Jüngerin, die durchgängige Zeugin der Kreuzigung sowie der Grablegung Jesu war und nach seiner Auferstehung den Auftrag bekam, den Jüngern die Osterbotschaft zu überbringen. Sie wurde oft als Sünderin dargestellt, heute ist sie als wichtigste Jüngerin Jesu anerkannt und geschätzt. Infolge der Christenverfolgung kamen Jesus‘ engste Anhänger, u.a. Maria Magdalena, 14 Jahre nach seiner Kreuzigung mit einem Boot an die Südküste Frankreichs nach Les Saintes-Maries-dela-Mer. Maria Magdalena ging auf göttliches Geheiß zum Massiv von Sainte-Baume, wo sie in einer Höhle in Einsamkeit lebte. Begeben Sie sich auf die Spuren der Heiligen!
 

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Tag 1

Anreise nach Dijon im Burgund – Stadtführung Dijon – Abendessen in einem Restaurant in Dijon

Tag 2

Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézelay – Möglichkeit zur Feier des Gottesdienstes – Abtei von Fontenay – Produktion von Anisbonbons in der ehemaligen Abtei von Flavigny – Abendessen in einer Landauberge (ca. 270 km)

Tag 3

Stadtführung Beaune mit Hôtel-Dieu – Weiterfahrt in die Provence – Abendessen im Hotel in Tarascon (ca. 450 km)

Tag 4

Ausflug in die Camargue – Abteikirche Saint-Gilles – Turm von Constance und alte Stadtmauern von Aigues-Mortes – Kirche Notre-Dame-de-la-Mer in Les Saintes-Maries-de-la-Mer – Möglichkeit zur Feier des Gottesdienstes – Abendessen im Hotel in Tarascon (ca. 150 km)

Tag 5

Rundgang Avignon – Papstpalast und Saint-Bénézet-Brücke Avignon – Pont du Gard – Arena von  Nîmes – Abendessen im Hotel in Tarascon (ca. 110 km)

Tag 6

Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Saint-Maximin-La-Sainte-Baume – Möglichkeit zur Feier des Gottesdienstes – 45-minütige Wanderung zur Höhle von La Sainte-Baume und Besichtigung mit einem Bruder – Abendessen im Hotel in Tarascon (ca. 250 km)

Tag 7

Fahrt zur Zwischenübernachtung in Belfort – Zwischenstopp an der Kapelle Notre-Dame-du-Haut von Le Corbusier in Ronchamp – Abendessen im Hotel in Belfort (ca. 600 km)

Tag 8

Heimreise

 

ab 689,00 €

Unser Angebot:

  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (2x in Dijon, 4x in Tarascon, 1x in Belfort).
  • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Dijon.
  • 1x 4-Gang-Abendessen inkl. Wein und Kaffee in einer Auberge in Flavigny-sur-Ozerain.
  • Geführte Stadtbesichtigungen Dijon (1 Std. 45) und Beaune mit Hôtel-Dieu (2 Std.).
  • Geführte Besichtigungen der Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézelay und der Abtei von Fontenay und der Höhle von La Sainte-Baume.
  • Eintritte Turm von Constance und alte Stadtmauern in Aigues-Mortes, Papstpalast und St.-Bénézet-Brücke in Avignon, Pont du Gard, Arena von Nîmes inkl. Audioguide, Kapelle Notre-Dame-du-Haut in Ronchamp, Abteikirche Saint-Gilles mit Krypta.
  • Geführte Besichtigung der Produktion von Anisbonbons und der Krypta in der ehemaligen Abtei von Flavigny.
  • Kostenfreie Reservierung von Kirchen/Kapellen für Gottesdienste.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
          unverbindliche Anfrage stellen