Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

8 Tage – Die Loire – von der Quelle zu den Toren der Loire-Schlösser

Die Loire entspringt auf 1.550 m Höhe in der Ardèche am Mont Gerbier de Jonc und  ießt von dort nordwärts durch Roanne und Digoin nach Orléans. Südwestlich nimmt sie ihren Lauf in Richtung der majestätischen Loire-Schlösser, die sie schließlich westlich passiert. Von Blois  ießt sie über Chaumont-sur-Loire und Amboise nach Tours und dann weiter nach Nantes, bis sie bei Saint Nazaire in den Atlantik mündet. Mit einer Länge von 1.010 km ist die Loire der längste Fluss Frankreichs und für viele auch der schönste Fluss. Besonders reizend ist die Loire dort, wo sie am wenigsten bekannt ist, nämlich von ihrer Quelle bis zu den Toren der Loire-Schlösser. Mit dieser Reise entdecken Sie genau diesen Abschnitt. Und beim nächsten Mal setzen Sie Ihre Reise am besten durch das majestätische Loiretal fort.
 

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Tag 1

Anreise zur Zwischenübernachtung im Raum Beaune – Abendessen in einem Restaurant in der Stadt und Übernachtung im Raum Beaune

Tag 2

Hôtel-Dieu in Beaune – Weiterfahrt nach Lyon und Stadtrundfahrt – weiter nach Le Puy-en-Velay, weltbekannter Pilgerort in der Auvergne – erste Entdeckungen der Stadt – Abendessen und Übernachtung in Le Puy-en-Velay (ca. 300 km)

Tag 3

Quelle der Loire: Le Mont Gerbier de Jonc in der Ardèche – Wissenswertes über die Loire im Museum am Mont Gerbier de Jonc – Fahrt durch die schöne Landschaft mit ihren kleinen Dörfern wie Langogne und dem Mittelalterdorf Pradelles – Käserei mit Degustation – Spaziergang Le Puy-en-Velay mit Kathedrale Notre-Dame – Abendessen und Übernachtung in Le Puy-en-Velay (ca. 145 km)

Tag 4

Der Loire entlang nach Saint-Étienne-le-Molard – Renaissanceschloss La Bâtie d'Urfé – der Loire entlang nach Semur-en-Brionnais im Burgund-Franche-Comté – mittelalterliches Schloss Saint-Hugues und Spaziergang im Dorf – Apremont-sur-Allier am Fluss Allier, überragt von einem Schloss und mit schönem Blumenpark – weiter nördlich nach Nevers – Abendessen und Übernachtung in Nevers (ca. 360 km)

Tag 5

Abstecher ins Département Cher – Schloss Ainay-le-Vieil – Abtei von Noirlac, ein schönes Beispiel der Zisterzienser-Architektur – über Bruère-Allichamps nach Bourges – Stadtführung Bourges mit der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichneten Kathedrale Saint-Étienne – am Abend zurück an die Loire nach Nevers – Abendessen und Übernachtung in Nevers (ca. 200 km)

Tag 6

Der Loire entlang nach La Charité-sur-Loire mit Kirche Notre-Dame und Benediktinerkloster – Weinstadt Sancerre – Weinkellerbesichtigung und Degustation beim Winzer – Kanalbrücke von Briare – Porzellanstadt Gien mit Porzellanmuseum – weiter nach Orléans an der Loire, Tor zu den Loire-Schlössern – Abendessen und Übernachtung in Orléans (ca. 190 km)

Tag 7

Der Loire entlang nach Sully-sur-Loire – Besichtigung des als UNESCO-Weltkulturerbe klassi zierten Schlosses – Abstecher abseits der Loire nach Aubigny-sur-Nère – Fahrt durch die Sologne zurück nach Orléans – Stadtführung mit Kathedrale – Abendessen in einem Restaurant in der Stadt und Übernachtung in Orléans (ca. 150 km)

Tag 8

Heimreise

ab 859,00 €

Unser Angebot:

  • 7x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 3- oder 4-Sterne Hotels (1x im Raum Beaune, 2x in Le Puy-en-Velay, 2x in Nevers, 2x in Orléans).
  • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel.
  • 2x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in Beaune und Orléans.
  • 5x ganztägige Reiseleitung.
  • 1x geführte Stadtrundfahrt Lyon (2 Std.).
  • Geführte Besichtigung des Hôtel-Dieu in Beaune.
  • Besichtigungen des Loire-Museums, des Renaissanceschlosses La Bâtie d'Urfé, des Schlosses Saint-Hugues, des Schlosses Ainay-le- Vieil, der Abtei von Noirlac, des Porzellanmuseums und des Schlosses Sully-sur-Loire.
  • Besuch beim Winzer und in einer Käserei, jeweils mit Degustation.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
    unverbindliche Anfrage stellen