Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

9 Tage – Kommissar Dupin Teil 2 – die Spurensuche geht weiter

Die Fälle Kommissar Dupins scheinen unendlich zu sein. Verständlich, denn von der Bretagne kann man auch nie genug bekommen! Begeben Sie sich auf eine erneute Spurensuche an die Lieblingsorte und Schauplätze der Krimis. Hier setzen wir an Teil 1 an und führen Sie an geheimnisvolle, atemberaubende Orte, die Sie nicht so schnell vergessen werden – von der wilden zerklüfteten Westküste bis hin zur nördlichen Bretagne.
 

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Tag 1

Anreise in den Raum Orléans zur Zwischenübernachtung – Abendessen im Hotel

Tag 2

Fahrt nach Rennes – Stadtführung und Mittagspause – Weiterreise nach Quimper – Abendessen und Übernachtung in Quimper (ca. 525 km)

Tag 3

Führung auf den Spuren Dupins durch Quimper – Fischauktionshalle in Douarnenez mit einer „Bretonischen Flut“ an Fischen, bekannter Ermittlungsort Dupins – freie Mittagspause – Spaziergang am Cap Sizun/Pointe du Raz – mittelalterliches Städtchen Locronan – Abendessen in einer Crêperie und Übernachtung in Quimper (ca. 120 km)

Tag 4

Ausflug Halbinsel Crozon, wo in „Bretonische Flut“ die Leiche eines Professors gefunden wird – Mittagspause im Fischerdorf Camaret-sur-Mer – Fahrt nach Brest, wo Dupin seine Lieblingspinguine beobachtet – Abendessen und Übernachtung in Brest (ca. 135 km)

Tag 5

Fahrt entlang der nördlichen Westküste – Pointe Sainte- Mathieu mit Leuchtturm und Klosterruine – Pointe de Corsen, westlichster Punkt des Festlands von Frankreich und Highlight des von Nolwenn organisierten Betriebsaus ugs – entlang der zerklüfteten rauhen Küste Côte des Abers – Naturseifen-Manufaktur, eine besondere Entdeckung Dupins – vorbei am Hotel Château de Sable, einst Dupins Quartier für eine Nacht – Fahrt zum Aber-Wrac'h mit traumhaftem Ausblick – Meeresfrüchte- Abendessen und Übernachtung in Brest (ca. 135 km)

Tag 6

Fahrt ins Herz der Bretagne zu den Monts d'Arrée, der höchsten Erhebung der Bretagne, wo in „Bretonischer Stolz“ eine Leiche gefunden wird – verwunschener Wald von Huelgoat mit zitterndem Felsen Roche Tremblante – Weiterfahrt an die Rosa Granitküste – Mittagspause und Spaziergang entlang des Zöllnerpfades, wo Dupin in „Bretonisches Leuchten“ ermittelt – Abendessen und Übernachtung in Saint-Malo (ca. 305 km)

Tag 7

Führung Korsarennest Saint-Malo – weiter nach Cancale, bekannt durch Dupins 4. Fall – Besuch beim Austernzüchter – Abtei Mont-Saint-Michel und Spaziergang auf der Felseninsel – Abendessen in einer typischen Brasserie in der Cité und Übernachtung in Saint-Malo (ca. 125 km)

Tag 8

Rückreise zur Zwischenübernachtung im Raum Reims oder Troyes (ca. 550 km)

Tag 9

Heimreise

 

Hier geht es zu Teil 1

ab 849,00 €

Unser Angebot:

  • 8x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x im Raum Orléans, 2x in Quimper, 2x in Brest, 2x in Saint-Malo, 1x im Raum Troyes/Reims).
  • 5x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant in der Nähe des Hotels.
  • 1x Crêpes-Abendessen in Quimper.
  • 1x Meeresfrüchte-Abendessen in Brest.
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Restaurant in der Cité von Saint-Malo.
  • 5x ganztägige Reiseleitung und 1x halbtägige Reiseleitung.
  • 1x geführte Besichtigung einer Seifenmanufaktur.
  • Besuch beim Austernzüchter in Cancale mit Degustation inkl. Wein.
  • Eintritt Abtei Mont-Saint-Michel.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
          unverbindliche Anfrage stellen