Zum Hauptinhalt springen
Reiseangebote

9 Tage – Lot-et-Garonne – kulturelle, landschaftliche und genüssliche Momente im Südwesten Frankreichs

Das Département im Südwesten Frankreichs, benannt nach den beiden Flüssen Lot und Garonne, ist ein wahrer Geheimtipp. Hier verbirgt sich der Obst- und Gemüsegarten Südwestfrankreichs, insbesondere mit den bekannten Pflaumen (Pruneaux d’Agen) – den Stars der Region – und Haselnüssen soweit das Auge reicht. Gaumenfreuden bescheren auch edle Weine und regionale Spezialitäten. Die Städte an den Ufern zeugen von einer reichen kulturellen und geschichtlichen Vergangenheit. Bei dieser Reise durchqueren Sie die schönen Flusstäler der Baïse, des Lot und der Garonne und genießen auch vom Wasser aus die Aussicht auf die idyllische Landschaft und die Bastiden, die stolz auf den Felsvorsprüngen thronen. Ein reicher Schatz, den es zu entdecken gilt!

REISEVERLAUF UND HÖHEPUNKTE

Tag 1

Anreise zur Zwischenübernachtung nach Clermont-Ferrand – Abendessen im Hotel

Tag 2

Weiterreise nach Cahors im Tal des Flusses Lot – individuelle Mittagspause – Stadtführung Cahors – Fahrt durch das Quercy nach Agen – Abendessen im Hotel am Ufer der Garonne (ca. 360 km)

Tag 3

Entdeckung der Altstadt von Agen, der Hauptstadt der Pflaume – Kanalbrücke mit Seitenkanal der Garonne – Villascopia mit archäologischen Ausgrabungen der gallo-romanischen Zeit – Rückfahrt nach Agen und Zeit zur freien Verfügung z.B. Museum der Schönen Künste (fak.) – Abendessen im Hotel (ca. 20 km)

Tag 4

Mittelalterdorf Frespech – Bauernhof in Souleilles mit Museum über Gänse- und Entenpastete und Kostprobe – Schloss Bonaguil auf einer felsigen Anhöhe – mittalterliches Felsennest Monflanquin – Abendessen im Hotel (ca. 140 km)

Tag 5

Mittelalter- und Renaissancestadt Nérac – Schloss-Museum Heinrich IV. – Schifffahrt auf dem Flüsschen Baïse mit Mittagessen an Bord nach Art Heinrichs IV. – befestigtes Dorf Vianne – Kellerbesichtigung und Weinprobe im Buzet-Weingebiet – Rückfahrt entlang der Garonne – individuelle Abendgestaltung in Agen (ca. 75 km)

Tag 6

Penne-d'Agenais am Ufer des Lot mit Basilika und mittelalterlichen Gassen – Bauernhof mit Produktion der Pflaume von Agen und kleinem Museum über das Lot-Tal – Degustation und Mittagessen mit regionalen Spezialitäten – Bootsfahrt auf dem Lot ab Villeneuve-sur-Lot – Bergdorf und einstige Festung Pujols – Höhle Lastournelle in Sainte-Colombe-de- Villeneuve – Haselnussanbau und -verarbeitung im Maison de la Noisette mit Kostprobe – Abendessen im Hotel (ca. 115 km)

Tag 7

Ehemalige Benediktinerabtei Saint-Pierre (UNESCO-Weltkulturerbe) in Moissac – rosarote Stadt Toulouse – entlang des Canal du Midi nach Carcassonne – Abendessen im Hotel (ca. 225 km)

Tag 8

Befestigte Altstadt von Carcassonne (UNESCO-Weltkulturerbe) – Weiterreise vorbei an Lyon nach Beaune – Abendessen im Hotel oder in einem Restaurant der Stadt (ca. 600 km)

Tag 9

Heimreise

Tipp: Regionale Produkte können Sie auch auf zahlreichen Märkten entdecken. Außerdem findet jährlich Ende August ein Fest rund um die Pflaume in Agen statt. Kontaktieren Sie uns bei Interesse für weitere Informationen!

ab 959,00 €

Unser Angebot:

  • 8x Übernachtung/Frühstücksbuffet in einem 3- oder 4-Sterne Hotel (1x in Clermont-Ferrand, 5x in Agen, 1x in Carcassonne, 1x in Beaune).
  • 7x 3-Gang-Abendessen im Hotel oder Restaurant.
  • 2x 4-Gang-Mittagessen inkl. Getränke beim Pflaumenbauer und bei der Bootsfahrt.
  • 6x ganztägige Reiseleitung ab Agen bis Lyon.
  • Geführte Stadtbesichtigung Cahors (2 Std.).
  • Geführte Besichtigungen beim Winzer, beim Gänse- und Entenleberproduzenten mit Museum, beim Pflaumenbauer mit Lot-Museum und beim Haselnussbauer, jeweils mit Degustation.
  • Geführte Besichtigung der Höhle Lastournelle.
  • Eintritte für Villascopia, Schloss Bonaguil, Schloss-Museum Heinrich IV. und Kloster Moissac inkl. Audioguide.
  • 2x Bootsfahrt auf der Baïse und auf dem Lot.
  • Kompensationsbeitrag für die 100% klimaneutrale Gruppenreise.
          unverbindliche Anfrage stellen